AGB Coaching-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) für Coaching-/Training-/Workshop-Dienstleistungen von Kurt Haas

Geltungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Coaching-/Training-/Workshop-Dienstleistungen von Kurt Haas. Sie werden den Klienten und Teilnehmern jeweils mit der Anmeldung bekannt gegeben und werden damit zum Vertragsbestandteil aller Dienstleistungen von Kurt Haas. Mit der Beauftragung seitens Kunden/Klienten an Kurt Haas gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen vorgängig schriftlich vereinbart werden.

Mitwirkungspflicht des Klienten (Coachee/Auftraggeber)

Coaching und Training erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Kurt Haas macht darauf aufmerksam, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Coach steht dem Klienten als Prozessbegleiter und Unterstützer bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen. Analog gilt das für alle weiteren Dienstleistungen, die durch Klienten in Anspruch genommen werden.

Jeder Kunde trägt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und ausserhalb der Beratungsdienstleistungen. Die angebotenen Beratungsdienstleistungen sind kein Ersatz für eine notwendige medizinische oder psychiatrische Behandlung. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbastbarkeit voraus.

Information zum wingwave®-Coaching

Bitte lesen Sie diese Information und bestätigen Sie diese vor einem ersten wingwave-Coaching durch Ihre Unterschrift.

Vor Beginn des Coaching werde ich auf nachfolgende Punkte aufmerksam gemacht:

1. Der wingwave-Coach will die Arbeit eines Psychotherapeuten, Arztes oder Heil-praktikers nicht ersetzen. Deshalb soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen, bzw. eine künftige notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Ein wingwave-Coach hebt ärztliche An-ordnungen in keinem Fall auf. Die Verantwortung liegt ganz bei mir.

2. Das wingwave-Coaching versteht sich als leistungsförderndes Mentaltraining. Es ist kein Diagnoseverfahren, keine medizinische Therapie oder sonstige Heilkunde, behandelt keine Krankheiten und keine Krankheitssymptome. Es wurden keine Heilversprechungen abgegeben, so dass in mir keine falschen Hoffnungen geweckt wurden.

3. Es ist in meiner freien Verantwortung und Entscheidung, das wingwave-Coa-ching fortzusetzen oder abzubrechen, ebenso die Zustimmung bzw. Ableh-nung zu den Anwendungsabläufen abzugeben.

4. Ich werde darüber aufgeklärt, was mich beim Coaching erwartet. Ich kenne den Preis dafür und weiss, dass die Krankenkassen die Anwendungen nicht bezahlen. Vorauszahlungen werden keine geleistet.

 

Auftragsumfang und Konditionen

Anmeldungen für Coachings/Trainings/Workshops sind verbindlich. Eine Rückerstattung des Dienstleistungspreises ist nur bei Krankheit oder Unfall gegen Vorlage eines ärztlichen Attests oder gegen Stellung eines Ersatzteilnehmers möglich.

Der Auftragsumfang sowie die Ziele werden mündlich vereinbart. Zu Beginn eines Coachings/Trainings klärt Kurt Haas zusammen mit dem Klienten die jeweiligen Erwartungen an das Coaching/Training. Die Kosten für Beratungsleistungen und Workshops sind auf der Website und in der Online-Anmeldung ersichtlich. Die Preise verstehen sich, ausser wenn anders erwähnt, ohne Unterkunft und Verpflegung.

Dienstleistungen sind online mit Kreditkarte oder in bar vor dem Coaching/Training/Workshop bezahlbar.

Alle Preise der angebotenen Dienstleistungen verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Spesen

Zusätzliche Aufwendungen (für Greenfees und Range Fees) und Reisespesen für auswärte Coachings und Trainings werden separat in Rechnung gestellt, resp. werden vom Coachee übernommen. Sie sind im vereinbarten Dienstleistungspreis nicht enthalten.

Für Coachings/Trainings/Workshops ausserhalb von Muri AG wird die Reisezeit (Hin-/Rückfahrt) zum Stundenansatz von CHF 60.- verrechnet.

Auslagen wie Raummieten, spezielle Arbeitsinstrumente und andere Fremdkosten werden vorgängig mit den Klienten abgesprochen und separat in Rechnung gestellt.

Rücktrittsbedingungen / Annullationskosten

WORKSHOPS / SEMINARE /VORTRÄGE:

Absagen von halb-, ganz- oder mehrtägigen Veranstaltungen sind bis 10 Arbeitstage im Voraus kostenlos. Danach wird das Honorar in voller Höhe fällig.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

COACHING-/TRAININGS-SITZUNGEN/BERATUNGSGESPRÄCHE:

Eine kostenfreie Absage einer gebuchten Coaching/Trainings-Sitzung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 12.00 Uhr, danach wird das Dienstleistungs-Honorar in voller Höhe fällig. Bei Absagen am Tag des vereinbarten Auftragsbeginns wird der Gesamtbetrag verrechnet.

Eine kostenfreie Absage eines gebuchten Kurses ist bis 3 Tage vor dem Termin möglich.

Ausfall von Beratungsdienstleistungen von Kurt Haas bedingt durch Krankheit, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von Kurt Haas nicht zu vertretenden Ausfällen und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung. Nach Möglichkeit wird ein Alternativtermin angeboten. Für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt Kurt Haas keinerlei Haftung.

Vertraulichkeit

Kurt Haas verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen persönlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

Haftung

Kurt Haas arbeitet auf Basis qualifizierter beruflicher Ausbildungsgrundlagen. Bei seiner Tätigkeit handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist weder garantierbar noch geschuldet. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen.

Sämtliche Dienstleistungen von Kurt Haas haben keinerlei therapeutischen Anspruch und grenzen sich deutlich ab.

Der Versand beziehungsweise die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

Versicherungsschutz

Versicherung ist einzig Sache der Teilnehmer/der Coachees. Kurt Haas schuldet und bietet keinen Versicherungsschutz.

Gerichtsstand

Gerichtstand ist Muri AG. Es gilt das schweizerische Recht.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGBs ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Dienstleistungsvertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

Merenschwand, August 2019.

Kurt Haas - Hypnose-Therapeut / wingwave Kurzzeitcoaching / Mentalcoach

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Jetzt eine Kontaktnahme mit Kurt Haas anfordern!